ESG und SRI in der Praxis

ESG-Anlagen, also die Nutzung der Faktoren Umwelt, Soziales und Unternehmensführung, um zu bewerten, wie weit Unternehmen und Staaten auf dem Weg zur Nachhaltigkeit sind, sind ein Investmentansatz, bei dem unsere Analysten und Portfoliomanager sich bei ihrer Fundamentalanalyse auf wesentliche ESG-Themen konzentrieren. Durch die Integration von ESG-Erwägungen in unsere Anlagen können wir uns anhand der externen Effekte auf die Gesellschaft und die Umwelt ein vollständigeres Bild der wesentlichen Risiken und Chancen im Zusammenhang mit einer Anlageentscheidung machen.

Entdecken Sie unsere nachhaltigen Fonds

Unsere Herangehensweise an die ESG-Integration kombiniert nachhaltige Anlagepraktiken und Active-Ownership-Aktivitäten in den folgenden drei Kernthemen:

Klima
Der Klimawandel ist eine existenzielle Bedrohung und eine Quelle systemischer Risiken für unsere Wirtschaftsräume und die Finanzmärkte. Wir erwarten von jedem Unternehmen, in das wir investieren, dass es seine Umweltauswirkungen mindert und sich der Auswirkungen des Klimawandels auf seine Geschäftsaktivitäten bewusst ist. Wir halten jedes einzelne Unternehmen an, zum Entstehen einer kohlenstoffärmeren Wirtschaft im Einklang mit den Zielen des Übereinkommens von Paris beizutragen.

Mitwirkungsmöglichkeit
Unternehmen können nur dann erfolgreich arbeiten, wenn sie die Interessen ihrer Stakeholder in angemessener Weise berücksichtigen.
Wir erwarten von den Unternehmen, in die wir investieren, dass sie ihre Mitarbeiter wertschätzen und gleichzeitig ein unterstützendes, sicheres und integratives Arbeitsumfeld schaffen. Im Hinblick auf die Kunden sollten geeignete Prozesse und interne Kontrollen eingerichtet werden, um das Wohlergehen der Kunden zu gewährleisten, ihre Erfahrungen zu verbessern und somit ihre Loyalität zu stärken.
Wir achten auch darauf, dass die Unternehmen nach bestem Wissen und Gewissen strenge Menschenrechtsstandards in ihrer Lieferkette einhalten.

Vorreiterrolle
Eine solide Führungsposition untermauert die langfristige Leistungs- und Erfolgsbilanz eines jeden Unternehmens. Obwohl es keine Patentlösung für gute Unternehmensführung gibt, erwarten wir von den Unternehmen, in die wir investieren, dass sie eine angemessene Governance-Struktur einführen, die sowohl zur Förderung von Innovationen beiträgt als auch sicherstellt, dass eine robuste gegenseitige Kontrolle ausgeübt wird.

Mehr über unseren nachhaltigen Ansatz

Durch die frühzeitige Berücksichtigung von ESG-Kriterien bei der Überwachung und Auswahl von Staatsanleihen konnten wir die ESG-Integration in allen großen Anlageklassen unserer Fondspalette abschließen. Wenngleich allmählich externe Lösungen entwickelt werden, haben wir uns dafür entschieden, unsere eigenen Modelle zu erstellen, um die ESG-Integration zu gewährleisten und unseren Anlegern wesentliche Informationen zur Verfügung zu stellen. In den vergangenen Jahren haben wir zwei Modelle entwickelt:

  • Ein ESG-Risikomodell für globale Staatsanleihen, mit dem die ESG-Risiken von Industrie- und Schwellenländern bewertet werden sollen
  • Ein auf die Schwellenländer ausgerichtetes Modell, das positive ESG-Entwicklungen erkennen soll
Unsere ESG-Berichte und -Richtlinien anzeigen

Der Begriff „ESG“ existiert zwar erst seit 2004, geht aber auf Bestrebungen nach Möglichkeiten für sozial verantwortliches Investieren (SRI) durch Ausschlüsse zurück. Unsere Fonds für sozial verantwortliches Investieren (SRI) verfolgen einen strengeren Ansatz an die ESG-Integration, der zum Teil auf ethischen Erwägungen basiert. Bei diesen Fonds können ein breiteres Spektrum von Ausschlüssen, ein Ziel für den CO2-Fußabdruck oder ein positives Screening zur Anwendung kommen.

Entdecken Sie unsere SRI-Fonds

Die SFDR-Klassifizierung unserer Fonds

Die Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (SFDR) wurde im März 2021 von der Europäischen Kommission verabschiedet und umgesetzt (Stufe 1).
Sie schreibt vor, dass Vermögensverwalter wie Carmignac nachhaltigkeitsbezogene (ESG-bezogene) Kriterien bei ihren Anlageentscheidungen berücksichtigen müssen und dass Fonds nach ihrer „Umweltverträglichkeit“ eindeutig eingestuft und ihre Ziele, Richtlinien, Verfahren in Prospekten, auf Websites und in regelmäßig erscheinenden Berichten dokumentiert werden. Eine zweite wichtige Maßnahme war die Vorschrift, dass Vermögensverwalter die negativen Auswirkungen ihrer Investitionen nach dem „Comply-or-Explain“-Prinzip sowohl auf Unternehmensebene als auch auf Fondsebene anhand 18 vorgeschriebener standardisierter ESG-Indikatoren bemessen müssen.

Die SFDR hat eine neue Epoche im nachhaltigen Mainstream-Investment-Angeboten und Klassifizierungen eingeläutet.

Artikel 6
Berücksichtigung (ESG-bezogener) Risiken bei Anlageentscheidungen. Dazu müssen sie es in ihre Due Diligence integrieren und eine Bewertung der potenziellen Auswirkungen dieser Risiken auf das Finanzergebnis des Unternehmens vornehmen.

Artikel 8
Ein Fonds, der entweder ökologische oder soziale neben weiteren Merkmalen fördert oder allesamt, sofern die Unternehmen, in die investiert wird, eine gute Unternehmensführung praktizieren.

Artikel 9
Ein messbares Nachhaltigkeitsziel, das für die Anlageentscheidungen und die Festlegung des Anlageuniversums maßgeblich ist.

Entdecken Sie unsere nachhaltigen Fonds

Themenanlagen sind eine Möglichkeit, um Anlagen auf ein spezifisches zentrales Thema auszurichten. Carmignacs Themenfonds suchen innovative Möglichkeiten, um langfristiges Alpha zu generieren, und können Kunden Anlagelösungen bieten, die mit ihren eigenen spezifischen Nachhaltigkeitszielen übereinstimmen. Die Themenfondspalette ist zudem auf unsere drei ESG-Schlüsselthemen ausgerichtet: Klimawandel, Selbstbestimmung und Führungsqualitäten.

Um neuen Kundenanforderungen gerecht zu werden, dazu beizutragen, dass manche unserer Aktienfonds die anspruchsvolle Klassifizierung nach Artikel 9 SFDR erhalten, und zu definieren, welche Anlagen nachhaltig sind, hat Carmignac einen regelbasierten, auf die SDGs der Vereinten Nationen abgestimmten „Ergebnisrahmen“ entwickelt.

Wir halten neun SDGs für „investierbar“. Das heißt, dass Unternehmen, in die unsere Fonds investieren können, durch ihre Produkte und Dienstleistungen Beiträge zum Erreichen dieser Ziele leisten können.

Um zu bestimmen, welche Unternehmen auf die neun SDGs ausgerichtet sind, haben wir über 1.700 Geschäftstätigkeiten den Zielen der folgenden investierbaren SDGs zugeordnet:

  • SDG 1: Keine Armut
  • SDG 2: Kein Hunger
  • SDG 3: Gesundheit und Wohlergehen
  • SDG 4: Hochwertige Bildung
  • SDG 6: Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen
  • SDG 7: Bezahlbare und saubere Energie
  • SDG 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur
  • SDG 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden
  • SDG 12: Nachhaltige/r Konsum und Produktion

Innerhalb von Carmignacs Ergebnisrahmen sind nachhaltige Anlagen definiert als Unternehmen, die über 50% ihrer Umsätze mit Waren und Dienstleistungen erwirtschaften, die mindestens eines der neun laut Carmignac „investierbaren“ SDGs fördern. Dank dieser hohen Umsatzschwelle verkleinert sich unsere Auswahl auf Unternehmen, die eindeutig nachweisen, dass sie sich auf nachhaltige Geschäftstätigkeiten ausrichten wollen. Unsere Fonds investieren in Abhängigkeit vom Engagement und der Klassifizierung des Fonds gemäß der SFDR mindestens 50 % und bis zu mindestens 75% der zulässigen Vermögenswerte des Fonds in Unternehmen mit einer entsprechenden Ausrichtung.

Aktuelle Analysen

Nachhaltiges Investieren29 November 2023Deutsch

Carmignac bei den Scope Awards 2024 zweifach ausgezeichnet

2 Minuten Lesedauer
Find out more
Nachhaltiges Investieren17 Juli 2023Deutsch

Unsere umweltbezogenen Erwartungen durch Klima

1 Minuten Lesedauer
Find out more
Nachhaltiges Investieren17 Juli 2023Deutsch

Unsere sozialen Erwartungen durch Selbstbestimmung

1 Minuten Lesedauer
Find out more

Marketing-Anzeige. Bitte lesen Sie den KID /Prospekt bevor Sie eine endgültige Anlageentscheidung treffen.​

Diese Unterlagen dürfen ohne die vorherige Genehmigung der Verwaltungsgesellschaft weder ganz noch in Auszügen reproduziert werden. Diese Unterlagen stellen weder ein Zeichnungsangebot noch eine Anlageberatung dar. Diese Unterlagen stellen keine buchhalterische, rechtliche oder steuerliche Beratung dar und sollten nicht als solche herangezogen werden. Diese Unterlagen dienen ausschließlich zu Informationszwecken und dürfen nicht zur Beurteilung der Vorzüge einer Anlage in Wertpapieren oder Anteilen, die in diesen Unterlagen genannt werden, oder zu anderen Zwecken herangezogen werden. Die in diesen Unterlagen enthaltenen Informationen können unvollständig sein und ohne vorherige Mitteilung geändert werden. Sie entsprechen dem Stand der Informationen zum Erstellungsdatum der Unterlagen, stammen aus internen sowie externen, von Carmignac als zuverlässig erachteten Quellen und sind unter Umständen unvollständig. Darüber hinaus besteht keine Garantie für die Richtigkeit dieser Informationen. Dementsprechend wird die Richtigkeit und Zuverlässigkeit dieser Informationen nicht gewährleistet und jegliche Haftung im Zusammenhang mit Fehlern und Auslassungen (einschließlich der Haftung gegenüber Personen aufgrund von Nachlässigkeit) wird von Carmignac, dessen Niederlassungen, Mitarbeitern und Vertretern abgelehnt.​

​Wertentwicklungen der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf zukünftige Wertverläufe zu. Wertentwicklung nach Gebühren (keine Berücksichtigung von Ausgabeaufschlägen die durch die Vertriebsstelle erhoben werden können)​

Die Rendite von Anteilen, die nicht gegen das Währungsrisiko abgesichert sind, kann infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen.​

Die Bezugnahme auf bestimmte Werte oder Finanzinstrumente dient als Beispiel, um bestimmte Werte, die in den Portfolios der Carmignac-Fondspalette enthalten sind bzw. waren, vorzustellen. Hierdurch soll keine Werbung für eine Direktanlage in diesen Instrumenten gemacht werden, und es handelt sich nicht um eine Anlageberatung. Die Verwaltungsgesellschaft unterliegt nicht dem Verbot einer Durchführung von Transaktionen in diesen Instrumenten vor Veröffentlichung der Mitteilung. Die Portfolios der Carmignac-Fondspalette können ohne Vorankündigung geändert werden.​

Der Verweis auf ein Ranking oder eine Auszeichnung, ist keine Garantie für die zukünftigen Ergebnisse des OGAW oder des Managers.​

Risiko Skala von KID (Basisinformationsblatt). Das Risiko 1 ist nicht eine risikolose Investition. Dieser Indikator kann sich im Laufe der Zeit verändern.​ Die empfohlene Anlagedauer stellt eine Mindestanlagedauer dar und keine Empfehlung, die Anlage am Ende dieses Zeitraums zu verkaufen.​

​Morningstar Rating™ : © Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die hierin enthaltenen Informationen: sind für Morningstar und/oder ihre Inhalte-Anbieter urheberrechtlich geschützt; dürfen nicht vervielfältigt oder verbreitet werden; und deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität wird nicht garantiert. Weder Morningstar noch deren Inhalte-Anbieter sind verantwortlich für etwaige Schäden oder Verluste, die aus der Verwendung dieser Informationen entstehen.​

Bei der Entscheidung, in den beworbenen Fonds zu investieren, alle Eigenschaften oder Ziele des beworbenen Fonds berücksichtigt werden sollten, wie sie in seinem Prospekt oder in den Informationen beschrieben sind. Der Zugang zu den Fonds kann für bestimmte Personen oder Länder Einschränkungen unterliegen. Diese Unterlagen sind nicht für Personen in Ländern bestimmt, in denen die Unterlagen oder die Bereitstellung dieser Unterlagen (aufgrund der Nationalität oder des Wohnsitzes dieser Person oder aus anderen Gründen) verboten sind. Personen, für die solche Verbote gelten, dürfen nicht auf diese Unterlagen zugreifen. Die Besteuerung ist von den jeweiligen Umständen der betreffenden Person abhängig. Die Fonds sind in Asien, Japan und Nordamerika nicht zum Vertrieb an Privatanleger registriert und sind nicht in Südamerika registriert. Carmignac-Fonds sind in Singapur als eingeschränkte ausländische Fonds registriert (nur für professionelle Anleger). Die Fonds wurden nicht gemäß dem „US Securities Act“ von 1933 registriert. Gemäß der Definition der US-amerikanischen Verordnung „US Regulation S“ und FATCA dürfen die Fonds weder direkt noch indirekt zugunsten oder im Namen einer „US-Person“ angeboten oder verkauft werden. Die Risiken, Gebühren und laufenden Kosten sind in den wesentlichen Anlegerinformationen (Key Investor Information Document, KID) beschrieben. Die wesentlichen Anlegerinformationen müssen dem Zeichner vor der Zeichnung ausgehändigt werden. Der Zeichner muss die wesentlichen Anlegerinformationen lesen. Anleger können einen teilweisen oder vollständigen Verlust ihres Kapitals erleiden, da das Kapital der Fonds nicht garantiert ist. Die Fonds sind mit dem Risiko eines Kapitalverlusts verbunden. Die Verwaltungsgesellschaft kann den Vertrieb in Ihrem Land jederzeit einstellen.

Carmignac Portfolio bezieht sich auf die Teilfonds der Carmignac Portfolio SICAV, einer Investmentgesellschaft luxemburgischen Rechts, die der OGAW-Richtlinie oder AIFM- Richtlinie entspricht.Bei den Fonds handelt es sich um Investmentfonds in der Form von vertraglich geregeltem Gesamthandseigentum (FCP), die der OGAW-Richtlinie nach französischem Recht entsprechen. ​