La Lettre d'Edouard Carmignac

[Management Team] [Author] Carmignac Edouard

Januar 2017 Edouard Carmignac greift zur Feder und kommentiert aktuelle wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Herausforderungen.

Paris,

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

  das Zusammentreffen der Amtseinführung von Donald Trump mit dem chinesischen Neujahrsbeginn im Zeichen des Feuer-Hahns ist gelinde gesagt irritierend. Muss man befürchten, dass die unangebrachten Launen dieses reich gefiederten großen blonden Hahns die Volatilität an den Märkten wieder kräftig ansteigen lassen, wovon die Mehrzahl der Anleger ausgeht?

  Das ist nicht sicher. Einmal mehr die Erwartungen durchkreuzend, hat Donald Trump ein kompetentes und pragmatisches Regierungsteam zusammengestellt, das vorwiegend aus unbestreitbar erfolgreichen Geschäftsleuten besteht. Wird er auf sie hören und sich dazu bewegen lassen, die destabilisierendsten Themen seines Wahlprogramms abzumildern, die sich insbesondere auf die Einführung einer Reihe von protektionistischen Maßnahmen beziehen? Wir halten dies für wahrscheinlich, zumal die Errichtung von Zollschranken eine doppelt negative Auswirkung auf die Wirtschaftsaktivität und die Inflation hätte. Hingegen dürften umfangreiche fiskalpolitische Impulse die Märkte hinsichtlich der Tragfähigkeit des derzeitigen weltweiten Konjunkturaufschwungs beruhigen.

  Gewiss, die Aktien- und Anleihemärkte sind bereits großzügig bewertet. Aber das Zusammenspiel eines anhaltenden weltweiten Wachstums mit der Beibehaltung akkommodierender Geldpolitiken in Europa und Japan ist geeignet, die Aktienmärkte auf neue Höchststände zu treiben. Was sind unsere strategischen Schwerpunkte? Wie ich in meinem vorherigen Brief schrieb, sollte das Szenario eines weniger ungewissen Wachstums in Verbindung mit einer moderat steigenden Inflation Rohstoffen – darunter in erster Linie Erdöl, das zudem von der jüngsten Vereinbarung der OPEC profitiert – zugutekommen und zu Lasten sogenannter Titel mit guter Visibilität gehen, darunter Pharmaunternehmen, die ein bevorzugtes Ziel populistischer Regierungen bleiben werden. Einen großen Platz räumen unsere Portfolios auch japanischen Finanzwerten ein, die besonders abgewertet wurden, obwohl sie erhebliche Nutznießer sowohl des weltweiten Konjunkturaufschwungs als auch der Schwäche des Yen sind. Und schließlich werden uns diese politischen und konjunkturellen Veränderungen nicht veranlassen, uns von unseren Technologiewerten abzuwenden, deren vielversprechende Aussichten sich von Tag zu Tag bekräftigen.

  Mit seiner Abfolge von schwer vorhersehbaren Überraschungen war das Jahr 2016 für unser Haus – das, wie Sie wissen, bestrebt ist, die Risiken seiner Überzeugungen zu kontrollieren – schwierig zu handhaben. Die größere Klarheit in diesem Jahr des Feuer-Hahns sollte uns die Aufgabe erleichtern.

  In dieser Erwartung wünsche ich Ihnen Glück und ein gewisses Maß an Gelassenheit.

Édouard Carmignac
Rechtliche Hinweise

Die hier dargestellten Informationen stellen weder einen Vertragsbestandteil noch eine Anlageberatung dar. Diese Informationen können unvollständig sein und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf zukünftige Wertverläufe zu. Wertentwicklung nach Gebühren (keine Berücksichtigung von Ausgabeaufschlägen die durch die Vertriebsstelle erhoben werden können). Für bestimmte Personen oder Länder kann der Zugang zu den Fonds beschränkt sein. Sie dürfen insbesondere weder direkt noch indirekt einer „US-Person“ wie in der US-amerikanischen „S Regulation“ und/oder im FATCA definiert bzw. für Rechnung einer solchen US-Person angeboten oder verkauft werden. Die Fonds sind ist mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden. Die Risiken und Kosten sind in den Wesentlichen Anlegerinformationen (WAI) / im Kundeninformationsdokument (KID) beschrieben. Die Prospekte, WAI / KID und Jahresberichte der Fonds stehen auf dieser Website zur Verfügung und sind auf Anforderung bei der Verwaltungsgesellschaft bzw. in Österreich bei der Ersten Bank der österreichischen Sparkassen AG OE 01980533/ Produktmanagement Wertpapiere, Petersplatz 7, 1010 Wien, erhältlich. Die Wesentlichen Anlegerinformationen / die Kundeninformationsdokumente sind dem Zeichner vor der Zeichnung auszuhändigen.

Rechtliche Hinweise

Die hier dargestellten Informationen stellen weder einen Vertragsbestandteil noch eine Anlageberatung dar. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt keine zuverlässigen Rückschlüsse auf die künftige Performance zu. Die Performanceangaben berücksichtigen die Verwaltungsgebühren. Anleger können das gesamte investierte Kapital oder einen Teil davon verlieren, da OGAs keinen Kapitalschutz bieten. Der Zugriff auf die hier beschriebenen Produkte und Dienstleistungen kann auf manche Personen und Länder beschränkt sein. Die Besteuerung hängt von der persönlichen Situation jedes einzelnen Anlegers ab. Die Risiken, die Gebühren und der empfohlene Anlagehorizont sind aus den wesentliche Anlegerinformationen (KIID - Key Investor Information Documents) und den auf dieser Seite zur Verfügung stehenden Fondsprospekten ersichtlich. Die wesentlichen Anlegerinformationen sind dem Kunden vor der Zeichnung zu übergeben.

Die Prospekte, WAI und Jahresberichte stehen auf der Website www.carmignac.ch zur Verfügung und sind bei unserem Vertreter in der Schweiz erhältlich: CACEIS (Switzerland) SA, Chemin de Précossy 7-9, CH-1260 Nyon. In der Schweiz werden die Zahlungsdienste von Crédit Agricole (Schweiz) SA, quai Général-Guisan 4, 1204 Genf geleistet.