Carmignac

Europas Komplexität erfordert einen dynamischen Ansatz

  • Veröffentlicht am

Carmignac Portfolio Patrimoine Europe

  • Carmignac
    Chancen durch Komplexität


    Europa gilt oft als komplexer und überalterter Kontinent, doch für uns als aktive Fondsmanager bietet es zahlreiche Chancen.

  • [ISR pages] Picto Analyse
    Instrumente für jedes Marktumfeld

    Für das Risikomanagement und die schnelle Anpassung an Marktschwankungen sind geeignete Instrumente erforderlich.

  • Carmignac
    Sozial verantwortungsvolle Investments stehen im Mittelpunkt des Anlageprozesses

    Attraktive langfristige Perspektiven werden mittels solider Fundamentaldaten sowie strenger ESG-Merkmale ausfindig gemacht.

Europas Komplexität ist wie geschaffen für eine aktive Verwaltung

Aufgrund seiner Verschiedenartigkeit wird Europa oftmals als komplexe Region angesehen und ist Synonym für eine „alternde“ Wirtschaft. Das schwache strukturelle Wachstum und die sehr niedrigen Anleiherenditen lassen den alten Kontinent für Anleger kaum attraktiv erscheinen. Doch wer sich auf die Suche begibt, kann innerhalb Europas zahlreiche Chancen ausfindig machen. Neben den allseits bekannten Spitzenreitern im Gesundheitswesen und im Luxusbereich hat Europa auch einige gut versteckte Innovationsschätze in so unterschiedlichen Bereichen wie Industrie, Technologie, Konsumgüter und Finanzen vorzuweisen. Unsere Portfoliomanager Keith Ney und Mark Denham sind seit vielen Jahren Experten für europäische Märkte und haben einen Anlageprozess entwickelt, der Unternehmen mit attraktiven langfristigen Wachstumsaussichten identifizieren und gleichzeitig die für die europäischen Aktienmärkte typische Volatilität kontrollieren soll.

Verschiedene Instrumente zur Anpassung an alle Marktbedingungen

Europas Komplexität erfordert ein recht breites Spektrum an Instrumenten, um in Abhängigkeit der Marktchancen Risiken einzugehen – oder sich davor zu schützen. Aus diesem Grund kann der Fonds Carmignac Portfolio Patrimoine Europe ein Engagement von 0% bis 50% an den Aktienmärkten halten und weist bei der modifizierten Duration eine breite Spanne auf (-4 bis +10). Das Jahr 2020 war ein gutes Beispiel für die Flexibilität, die das Mandat des Carmignac Portfolio Patrimoine Europe bietet. Um dieser beispiellosen Situation Herr zu werden, setzten die Portfoliomanager auf eine Kombination aus Risikomanagement, effizienter Titelauswahl, Top-down-Portfolioaufbau sowie Marktexposures, um auf diese Weise Wertzuwächse zu generieren und gleichzeitig die Volatilität zu minimieren.

Ein sozial verantwortungsvoller Multi-Asset-Fonds

Während ESG-Kriterien (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung) bei Aktienfonds zunehmend an Bedeutung gewinnen, ist ihre Einbeziehung bei Multi-Asset Fonds seit langem ein schwieriges Thema. Auf Grundlage der Expertise von Mark Denham, der ESG-Kriterien seit vielen Jahren in seinen Anlageprozess integriert, haben wir den Carmignac Portfolio Patrimoine Europe so konzipiert, dass daraus ein sozial verantwortungsvoller Multi-Asset Fonds entsteht (SFDR-Kategorie*: Artikel 8). Zu diesem Zweck verfolgen wir für alle Anlageklassen, in die wir investieren, einen sozial verantwortungsvollen Anlageansatz (SRI): Aktien, Unternehmensanleihen sowie Staatsanleihen. Dank unseres Anlageprozesses wurde der Fonds im Mai 2021 mit dem SRI-Label sowie im Februar 2021 mit dem Label „Towards Sustainability“ ausgezeichnet.

*SFDR: Verordnung zur Offenlegung nachhaltiger Finanzen

Mark Denham und Keith Ney haben in den letzten Jahren gezeigt, dass Europa keineswegs zu unterschätzen ist. Obwohl die europäischen Märkte hinter anderen Industrieländern zurückbleiben, konnten mit einem aktiven und flexiblen Ansatz wie dem des Carmignac Portfolio Patrimoine Europe attraktive Renditen erzielt und gleichzeitig Phasen starker Marktrückgänge abgefedert werden.

Carmignac Portfolio Patrimoine Europe

Ein Fonds, entwickelt um die vielfältigen Chancen in Europa zu nutzen.

Besuchen Sie die Fonds-Website

Carmignac Portfolio Patrimoine Europe A EUR Acc

ISIN: LU1744628287

Empfohlene Mindestanlagedauer

Geringstes Risiko Höchstes Risiko

Potenziell niedrigere Rendite Potenziell höhere Rendite

1 2 3 4 5 6 7
Hauptrisiken des Fonds

AKTIENRISIKO: Änderungen des Preises von Aktien können sich auf die Performance des Fonds auswirken, deren Umfang von externen Faktoren, Handelsvolumen sowie der Marktkapitalisierung abhängt.

ZINSRISIKO: Das Zinsrisiko führt bei einer Veränderung der Zinssätze zu einem Rückgang des Nettoinventarwerts.

KREDITRISIKO: Das Kreditrisiko besteht in der Gefahr, dass der Emittent seinen Verpflichtungen nicht nachkommt.

WÄHRUNGSRISIKO: Das Währungsrisiko ist mit dem Engagement in einer Währung verbunden, die nicht die Bewertungswährung des Fonds ist.

Der Fonds ist mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden.

* Risiko Skala von KIID (Wesentliche Anlegerinformationen). Das Risiko 1 ist nicht eine risikolose Investition. Dieser Indikator kann sich im Laufe der Zeit verändern.